Drucken

Backen

Backen

kategorie13

Apfelstrudel, vollkorn

Strudelteig laut Grundrezept herstellen oder einfach einen Bio-Dinkelstrudelteig verwenden.
Blätterteig eignet sich auch.

Zutaten Fülle:
1,5 kg Äpfel
100 g Biobutter
100 g Vollkornbröseln
110 g Birkenzucker in Puderform oder 150 g Süße Light Puderzucker*
50 g Rosinen
Zimt

Die Äpfel schälen, blättrig hobeln und mit Birkenzucker und Zimt vermischen.
Die Bröseln in der zerlassenen Butter anrösten und darunter mischen.

Zubereitung:
Drei Viertes des Teiges mit der Fülle bestreichen, den Rest mit Butter oder Öl bestreichen. An den Enden einen Rand von 5-6 cm aussparen. Mit Hilfe eines Küchentuchs (bei Fertigteig mithilfe des Backpapiers) einrollen, die Enden nach unten schlagen.
Den Strudelteig mit dem Rest der zerlassenen Biobutter bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 180° C ca. 30 Minuten
backen. Kurz vor dem Fertigbacken mit 250 ml heißer Biomilch übergießen.  


Topfenstrudel

Fülle:
100 g Biobutter
150 g Birkenzucker
1 Vanilleschote oder einige Tropfen Bourbonvanille
750 g feinen Topfen (Quark)
50 g Sultaninen
3 Eiklar
250 ml Biomilch zum Übergießen


Zubereitung:
Drei Viertel des Teiges mit der Fülle bestreichen, den Rest mit Butter oder Öl bestreichen. An den Enden einen Rand von 5-6 cm aussparen. Mit Hilfe eines Küchentuchs (bei Fertigteig mithilfe des Backpapiers) einrollen, die Enden nach unten schlagen.
Den Strudelteig mit dem Rest der zerlassenen Biobutter bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 180° C ca. 30 Minuten
backen. Kurz vor dem Fertigbacken mit 250 ml heißer Biomilch übergießen.  


 

Strudelteigrezept, vollkorn

Zutaten:
125 g feines Dinkelvollkornmehl, 125 g Kamutvollkornmehl
2 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
ca. 125 ml lauwarmes Wasser
1 kl. TL Salz
80 g Biobutter

Zubereitung:
Mehl mit Öl, Salz und 175 ml lauwarmen Wasser vermengen und mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig kneten. Teig zu einer Kugel formen, mit etwas Öl einstreichen und unter einer warmen Schüssel bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde ruhen lassen. Strudelteig nochmals kneten und den Teig halbieren. Ein Küchentuch mit Mehl bestreuen und darauf jede jeweils eine Hälfte mit einem bemehlten Nudelholz dünn ausrollen und vorsichtig über den Handrücken ziehen.



produkt12b

 

produkt14a

 

 

produkt15



Mandelkuchen ohne Mehl - schnell und einfach

Zutaten:
250 g geriebene Mandeln (Mandelmehl)
150 g Xylit als Zuckerersatz
8 Eier
1 Vanilleschote
geriebene Zitronenschale
1 Prise Zimt
1 Pkg Weinsteinpackpulver
1 Prise Salz
Mandelsplitter

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze Grad vorheizen.
8 Eidotter und Xylit schaumig schlagen und die geriebenenen Mandeln unterheben. Eiweiß schlagen. Zimt, Salz, geriebene Orangen- oder Zitronenschale hinzugeben, geschlagenes Ei-
weiß unterheben. Den Teig mit Mandelsplitter garnieren in ei-
ner Springform ca. 45 min. backen, während des Backens nicht öffnen. Nach dem Backen 5-10 Minuten im Rohr bei geöffneter Tür auskühlen lassen.



Vanillekipferl, vollkorn

Zutaten:
80 g Birkenzucker,
130 g kalte Butter,
60 g Mandelmehl
150 g Vollkornmehl  
3 Eigelb
1 1/2 EL Bourbon-Vanillepulver
                     
Zubereitung:
Mit den Knethaken alle Zutaten rühren dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. Aus dem Teig 2 lange Rollen formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 2 Stunden
in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 180 Grad vor-
heizen. Die Teigrollen portionsweise aus dem Kühlschrank nehmen und in je ca. 25 Stücke schneiden. Der Teig muss
kühl sein bevor er verarbeitet wird. Jedes Teigstück zügig mit
den Händen zuerst zu einer Kugel, dann zu einer etwa 5 cm
langen, an den Enden spitz zulaufenden kleinen Rolle formen
und auf das mit  Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Da-
bei die kleinen Rollen zu einem Kip
ferl biegen. Die Kipferln im Backofen etwa 10-15 Minuten backen.

 

 

Buchweizen-Karottentorte – glutenfrei

200 g geriebene Mandeln
200 g fein geriebene Möhren
4 Eier
100 g Buchweizenmehl
80 g Birkenzucker
1 Packung Weinsteinpulver
Prise Zimt
(Rum)

Zubereitung:
Eidotter, Birkenzucker, Vanilleextrakt, Gewürze und Rum schaumig rühren. Die Möhren fein reiben und gemeinsam
mit dem Mandelmehl und dem Buchweizenmehl untermeng-
en. Eiklar zu Schnee schlagen und vorsichtig unterheben.
Die Kuchenmasse in eine eingefettete Tortenform geben und
ca. 40 Minuten im vorgeheizten Rohr bei ca. 180 °C backen.
Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, mit Erythrit Puderzucker be-
streuen oder mit einer Schokoladenglasur überziehen.