Drucken

Premium-Süße Light/Erythrit

Premium-Süße Light/Erythrit

kategorie16a


0 Kalorien auf natürlicher Basis ...
                  für ein süßes Leben ohne Reue.

 

Premium Süße Light/Erythrit eignet sich bestens zum kalorienfreien Süßen. Im Gegensatz zu chemischen Süßstoffen wird es ganz natürlich hergestellt. Und anders als Zucker und Fett wird es vom Körper nicht verstoffwechselt, sondern praktisch unverändert wieder über die Nieren ausgeschieden. Da es vom Körper nicht als Kohlehydrat verwertet wird, hat es tatsächlich keine Kalorien. Und genialer Weise erhöht es den Blutzucker- und Insulinspiegel gar nicht!

patienten1Und noch ein Benefit:

Premium-Süße Light/Erythrit schadet Ihren Zähnen nicht!  

Am Markt ist Erythrit auch als Sukrin® und Sucolin® erhältlich.
Unsere Premium-Süße Light ist ein Qualitätsprodukt aus Frankreich. Wir
bieten es zu einem fairen Preis-Leitungsverhältnis, in einer nach-
haltigen, umweltfreundlichen Verpackung an
.

 

Verwendung

Sie können Premium-Süße Light/Erythrit für Getränke und Süßspeisen verwenden. Im Aussehen und Geschmack ist Premium-Süße Light/Erythrit Zucker sehr ähnlich. Die Süßkraft ist um ca. ein Drittel geringer als die von Zucker.

Einziger Nachteil: beim Backen kristallisiert Erythrit aus. Es eignet sich am besten für Teige, die einen hohen Flüssigkeitsanteil haben und weniger Süße verlangen. Für die Herstellung von Kuchen und Gebäck soll der Gewichtsanteil von Erythrit nicht mehr als 20% betragen. Sie können auch Birkenzucker und Erythrit 1:1 mischen. Dasselbe gilt für Konfitüren. Wenn Sie Erythtrit unter ständigem Rühren z.B. in Butter auflösen, dann müssen Sie es mit den anderen Zutaten schnell weiterverarbeiten, da es sonst auskristallisiert. Für kalte Cremes verwenden Sie am besten Erythrit Puderzucker.

Unser Tipp: Sie können Erythrit Puderzucker selber herstellen, indem Sie Premium-Süße Light/Erythritpulver einfach im Standmixer oder in der Kaffeemühle pulverisieren.

Süße Light Bronze ist zum Backen nicht geeignet, der malzige Geschmack geht dabei leider verloren. Dafür schmeckt es köstlich in Getränken und in karamellähnlichen Saucen.

Für Hefeteig ist Erythrit nicht gut geeignet, da Hefebakterien Zucker für das Wachstum benötigen. Wenn man 1/3 des Erythrits durch Honig ersetzt und den Teig länger stehen lässt, erzielt man dennoch ein gutes Ergebnis.

Rezepte finden Sie hier.


Verträglichkeit

Bei übermäßigem Verzehr von Erythrit kann eine abführende Wirkung eintreten.

Unter den Zuckeralkoholen weist Erythrit die höchste Verträglichkeit für den Verdauungstrakt auf. Die EU-Behörden haben auf die Festlegung einer empfohlenen täglichen Höchstverzehrmenge verzichtet. Wir empfehlen dennoch, eine Einnahmemenge von 1g/kg Körpergewicht zunächst nicht zu überschreiten bzw. die individuelle Verträglichkeit herauszufinden.

Bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Darmerkrankungen muss individuell herausgefunden werden, ob und in welcher Menge an Erythrit gut verträglich ist. Bei Candidose z.B. ist die Einnahme von Erythrit unbedenklich, da es dem Candidapilz keine Nahrung gibt. 

Es gibt zahlreiche Unbedenklichkeitsstudien zu Erythrit. Der Zuckeraustauschstoff wurde 2006 von der European Food Safety Au-
thority (EFSA) zum Süßen von Nahrungsmitteln, mit Ausnahme von Getränken, zugelassen. In Ländern wie China, den USA und Australien wird es schon lange auch zum Süßen von Getränken eingesetzt. Im März 2015 hat auch die EFSA eine positive Haltung zur Verwendung von Erythrit in Getränken kundgetan. Dieses Süßungsmittel ist aufgrund der hohen Verträglichkeit sehr beliebt. Erythrit wird schnell vom Dünndarm aufgenommen, nur ein geringer Teil gelangt in den Dickdarm, wo es erst bei Einnahme größerer Mengen die Darmtätigkeit aktiviert.

 


produkt13Herstellung

Unsere Premium-Süße Light wird auf der Basis von Maiskörnern in Frankreich hergestellt. Der Mais stammt von zertifizierten Vertragsbauern und wird garantiert gentechnikfrei angebaut. Die Herstellung erfolgt durch einen natürlichen Fermentationsprozeß mittels einer Hefepilzkultur. Unser Erythrit ist in einer umweltfreundlichen Verpackung erhältlich. Als euro-
päische Qualitätsprodukte weist einen wesentlich geringeren
CO₂-Fuß-
abdruck
auf, wie ähnliche Produkte, die in China erzeugt werden. Erythrit ist auch unter dem Namen Erythritol bekannt.